C-160 Transall

Deutschland und Frankreich beschlossen 1959, ein mittleres Transportflugzeug zu bauen. Am 25. Februar 1963 flog der erste Prototyp und vier Jahre später begann die Serienfertigung. Der Name Transall setzt sich aus Transport Allianz zusammen, das C steht für Cargo, die Zahl 160 für die entsprechende Flügelfläche. 1972 endete die erste Produktionsserie nach 169 gebauten Flugzeugen. In Frankreich wurden ab 1981, um den Bedarf der Armée de l’Air zu decken, nochmals 35 C-160NG (Nouvelle Génération) gebaut (sechs davon für den Export).

 

 

 

 

 

Deutsche Luftwaffe

 

C-160D   UN

Neuburg 2001

 

 

C-160D

Manching 2002

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Französische Luftwaffe

 

C-160

ELITE 2005 - 2010   Luftwaffenmanöver

 

 

C-160
64-GA; 61-ZW; 61-MI;
64-GN; 64-GM; 61-ZN

Evreux / F
7. Juli 2007

 

 

C-160
64-GB

Luxeuil / F
26. - 28. Juni 2015